Get Adobe Flash player

Wappenverleihung

Feierliche Verleihung am 8 Juli 2012

Beim traditionellen „Heufest“ wurde heuer gleich doppelt gefeiert. Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl überreichte in seiner Funktion als Gemeindereferent im Rahmen eines Festaktes gemeinsam mit Landeshauptmann Hans Niessl das Wappen an Bürgermeister Josef Bauer. Zum Empfang der Ehrengäste spielte der Musikverein Stronsdorf. Nach dem Festakt wurde das Wappen von Pfarrer Stanislaw Swieca gesegnet. Das Wappen ist in Rot-Gold gehalten.

Die Symbole des Wappens:

Die gekreuzten zwei goldenen Sensen sollen das Symbol für den Namen Heugraben – (Heueinbringung – das Gras musste früher mit Sensen gemäht werden). Die Glocke steht für die Kirche, die ungefähr aus dem Jahre 1540 stammt, sodass sie bis heute unversehrt erhalten geblieben ist. Die Glocke wurde in Kriegszeiten immer wieder im Moor oder auf anderen Plätzen versteckt.